Unternehmerhelden Award: Windelzauberland

Die BewerberInnen für den Unternehmerhelden Award stellen sich im Interview vor. Bühne frei für Beate Gojny von Windelzauberland.

Hallo, bitte stell dich und dein Unternehmen kurz vor.

Ich bin Lehrerin in Elternzeit und habe mit der Geburt meiner zwei Kinder gemerkt, dass mir das Thema Umwelt und Umweltschutz noch wichtiger als bisher wird.

Ich möchte meinen Kindern eine sauber Welt hinterlassen und als ich dann auf Stoffwindeln gestoßen bin, war ich so begeistert, dass ich eine eigene Marke gründete und nun auch ökologische Windeln und Zubehör verkaufe und so meinen Beitrag zum Umweltschutz leiste.

Welche Produkte / Services bietest du konkret an?

Ich verkaufe Stoffwindeln und das dazugehörige Zubehör, wie Einlagen, Nasstaschen etc. Meine Windeln lasse ich in Polen produzieren und lege sehr viel Wert auf ökologische Materialien. Meine Linie “Naturzauber” beispielsweise ist GOTS zertifiziert, ein bekanntes Bio-Textil-Siegel.

Warum hast du dich entschieden, dich selbstständig zu machen?

Die Selbstständigkeit lässt sich für mich besser mit der Familie vereinbaren als mein vorheriger Beruf. Ich kann meine Zeit flexibel einteilen und arbeiten wenn die Kinder schlafen.

Was war deine größte Herausforderung dabei? Und wie bist du damit umgegangen?

Zunächst einmal war für mich alles Neuland. Ich musste mir erst Kontakte aufbauen, eine Produktionsfirma suchen und und und. Aber die größte Herausforderung war, ein Schnittmuster zu entwickeln, dass nahezu allen Kindern passt.

Da ich mich selber durch fast alle bereits existierenden Marken durchprobiert habe und keine richtig gut gepasst hat, habe ich mein eigenes Schnittmuster entwickelt. Nach mehreren Testläufen, habe ich nun die perfekte Windel entwickelt.

Wo siehst du dich und dein Unternehmen in fünf Jahren?

Ich möchte die Stoffwindel wieder bekannt und beliebt machen und hoffe auch im Ausland Fuß zu fassen.

Neueste Beiträge

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *