Interview mit Stephanie Rogobete | Dentiboo GmbH

Stephanie hat mit Dentiboo eine Zahnpasta speziell für Schwangere und Stillende entwickelt. Auf debitoor.de/unternehmerhelden-award kannst du sie zur Unternehmerheldin 2019 küren.

Bitte stelle Dich und Dein Unternehmen kurz vor.

Mein Name ist Dr. Stephanie Rogobete, ich bin Zahnärztin und Mama von zwei Mädchen. Mit Dentiboo gründete ich 2017 ein Unternehmen, welches sich, ganz nach dem Motto “Smiling for two” dem Thema Mundgesundheit in der Schwangerschaft widmet. Ich entwickelte die Dentiboo Zahnpasta, die speziell auf die Bedürfnisse von Schwangerschaft und Stillzeit abgestimmt und frei von umstrittenen Inhaltsstoffen ist. Für eine noch gesündere Schwangerschaft für Mama und Baby.

Was schätzen Deine Kunden am meisten an Dir?

Gerade in der Schwangerschaft und der nachfolgenden Stillzeit achten werdende Mütter ganz besonders auf einen gesunden Lebensstil, um dadurch ihrem Baby den bestmöglichsten Start ins Leben zu ermöglichen. Viele herkömmliche Zahnpasten enthalten jedoch Inhaltsstoffe, die sich negativ auf die fötale Entwicklung auswirken können. Deshalb wissen viele meine Aufklärungsarbeit zu schätzen, weil sie dadurch eine fundierte und gesunde Entscheidung bei der Auswahl der richtigen Zahnpasta treffen können.

Warum hast Du Dich entschieden, Dich selbstständig zu machen? 

Während meiner eigenen Schwangerschaft suchte ich vergeblich nach einer Zahnpasta, die für diese besondere Zeit abgestimmt wurde. Da ich kein passendes Produkt gefunden habe, entschied ich mich selbständig zu werden um die Dentiboo Zahnpasta speziell für die Bedürfnisse der Schwangerschaft und Stillzeit entwicklen zu können. Damit will ich werdenden Mamis helfen Ihre tägliche Mundhygiene optimal und sorgenfrei gestalten zu können.

Was ist für Dich die größte Herausforderung im unternehmerischen Alltag

Für mich als Zahnärztin liegt momentan die größte Herausforderung im Thema Marketing und dem damit verbundenen Wunsch, dass möglichst viele Mamis von der Dentiboo Zahnpasta erfahren.

Wo siehst Du Dich und Dein Unternehmen in fünf Jahren?

Meine Vision ist es möglichst viele werdende Mütter über eine optimale Mundhygiene in der Schwangerschaft aufzuklären und ihnen eine erweiterte Produktpalette zur Unterstützung ihrer Mundgesundheit anbieten zu können.

Gib uns drei Tipps für andere, die sich selbstständig machen möchten!

  1. Entwickle ein Produkt, dass anderen Menschen hilft.
  2. Konzentriere dich auf dein Produkt und versuche es ständig zu verbessern.
  3. Habe keine Angst vor Fehlern, denn aus diesen kannst du vieles lernen.

Warum möchtest Du den Unternehmerhelden Award 2019 unbedingt gewinnen? 

Ich möchte den Unternehmerhelden Award unbedingt gewinnen, denn dadurch kann ich eine höhere Anzahl werdender Mütter erreichen um ihnen und ihren Babys eine gesündere Schwangerschaft zu ermöglichen.

Stimme jetzt für deinen Unternehmerhelden 2019!

Neueste Beiträge

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *