Interview mit Moritz Armbrust | Patavinus

Verlierst du auch öfter mal dein Portemonnaie oder dein Handy? Dann kann dir Moritz mit Patavinus helfen. Noch bis zum 31. Oktober kannst du ihn zum Unternehmerhelden 2019 machen.

Bitte stelle Dich und Dein Unternehmen kurz vor.

Ich bin Moritz und ich bin ein Verlierer. Letztes Jahr im Mai habe ich meinen Schlüssel in Bremen verloren und musste anschließend 650 Euro für einen Schlüsseldienst bezahlen. Patavinus löst das Problem: man bringt einen Anhänger/Sticker an der Wertsache an. Darauf befindet sich ein Web-Adresse, die den Finder zu einem anonymen Chat bringt. Innerhalb unter 1 Minute kann der Finder dem Besitzer schreiben und helfen. Der Finder muss sich nichts runterladen und keinerlei Daten angeben.

Was schätzen Deine Kunden am meisten an Dir?

Sie schätzen, dass es funktioniert: Bei unseren Tests kamen 70 von 100 verlorenen Schlüsseln innerhalb weniger Stunden zurück. Außerdem ist es komplett anonym. Um Patavinus nutzen zu können muss weder Besitzer noch Finder irgendwelche persönlichen Daten angeben. Verglichen mit Bluetooth- oder GPS-Trackern kommt Patavinus ohne Batterie aus und belastet somit weniger die Umwelt.

Warum hast Du Dich entschieden, Dich selbstständig zu machen? 

Ich hatte ein Problem und wollte es lösen. Außerdem habe ich ein Team gefunden, was alle Fähigkeiten hat um das Problem zu lösen. Selbstbestimmt arbeiten an einem Projekt, bei dem man voll hinter dem Mehrwert steht, ist extrem motivierend. Der Moment, wenn man morgens nach dem Aufstehen noch vor dem Frühstück neue Ideen zur Optimierung hat und kaum erwarten kann mit der Arbeit zu starten, ist unbezahlbar.

Was ist für Dich die größte Herausforderung im unternehmerischen Alltag

Die größte Herausforderung ist ein Stück der kostbaren Zeit von Menschen zu bekommen um ihnen von der Idee berichten. Auf diversen Events habe ich die Erfahrung gemacht, dass über 80% begeistert sind, sobald sie sich Zeit genommen haben zuzuhören. Allerdings haben wir alle im Alltag viel zu tun, daher ist der Erstkontakt schwierig. Außerdem muss man viele Sachen machen, von denen man wenig bis keine Ahnung hat.

Wo siehst Du Dich und Dein Unternehmen in fünf Jahren?

In fünf Jahren möchte ich das erste Mal wieder Urlaub irgendwo in Europa machen und einen verlorenen Schlüssel mit Patavinus Anhänger finden. Hoffentlich haben wir dann ein finanziell gesundes Unternehmen und können von unserer Selbstständigkeit leben.

Gib uns drei Tipps für andere, die sich selbstständig machen möchten!

  1. Geht so früh wie möglich raus und sprecht mit Leuten! Im Endeffekt muss jede Idee von irgendwem gekauft werden. Daher muss man die Reaktionen der Menschen früh erfahren.
  2. Es wird viele Rückschläge geben. Menschen werden dir Absagen erteilen. Mach weiter um den einen von hundert zu finden, der daran glaubt.
  3. Bringe in Erfahrung was für Fähigkeiten bereits in deinem Team vorhanden sind, und suche gezielt Menschen, die die fehlenden Fähigkeiten haben.

Warum möchtest Du den Unternehmerhelden Award 2019 unbedingt gewinnen? 

Bereits jetzt kommen 70 von 100 Schlüsseln mit Patavinus zurück, ohne dass die Menschen das Konzept vorher kannten. Je mehr Menschen das Konzept kennen, desto höher steigt die Erfolgsquote. Der mediale Hype bei einem Sieg bringt uns alle näher an eine Welt ohne Verlierer!

Stimme jetzt für deinen Unternehmerhelden 2019!

Neueste Beiträge

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *