Interview mit Merve Gökcen | Be Mervellous

Sterne sind ihre Welt. Merve hat sich mit Be Mervellous für den Unternehmerhelden Award 2019 beworben. Auf debitoor.de/unternehmerhelden-award kannst du noch bis zum 31. Oktober für sie stimmen.

Bitte stelle Dich und Dein Unternehmen kurz vor.

Hallo! Ich bin Merve, bin 33 Jahre alt und bin verliebt in die Sterne. Jeder Mensch ist einzigartig und wunderbar, auf seine eigene Art und Weise – daher heißt mein Business auch “Be Mervellous” – sei wunderbar! Wir alle besitzen einen einzigartigen kosmischen Fingerabdruck, der uns wie ein Kompass dient. Meine Leidenschaft für die Sterne und unsere Intuition habe ich vor kurzem zum Beruf gemacht und biete astrologische Beratungen und lege Karten.

Was schätzen Deine Kunden am meisten an Dir?

Treffsichere Aussagen, meine Intuition und mein offenes Ohr (vor allem auf Instagram) helfen meinen Kunden dabei, Unklarheiten zu beseitigen und eine klare Sicht auf ihre „Probleme“ zu finden. Ob im Beruf oder in der Liebe – wir Menschen wollen stets wissen, wie unsere Zukunft aussieht und suchen nach Hinweisen und Antworten. Anhand der Sterne und der Symbolik der Karten helfe ich ihnen dabei, ihre Fragen zu beantworten.

Warum hast Du Dich entschieden, Dich selbstständig zu machen? 

Alles hat mit einem Tiefpunkt in meinem Leben angefangen. Ich hatte mich frisch scheiden lassen, war plötzlich eine alleinerziehende, arbeitslose Mama und machte mich aus einer Notsituation heraus als Social Media Managerin selbständig. Ich sprang ins kalte Wasser, weil ich nichts zu verlieren hatte – mit Erfolg. Aber ich habe mich mein Leben lang mit den Sternen beschäftigt und fand meinen Seelenfrieden erst, als ich das zum Beruf machte und Menschen dabei half, ihren Weg zu finden und ihren inneren Kompass zu entdecken.

Was ist für Dich die größte Herausforderung im unternehmerischen Alltag

Zuerst hatte ich keinen Plan, viele Beratungen und Messen für Gründer haben mir sehr geholfen. Anfangs war Work-Life-Balance und Zeitmanagement ein großes Thema, ich war nur noch am arbeiten und konnte zwischen Freizeit und Arbeitszeit nicht mehr trennen. Außerdem “hasse” ich die Zahlenarbeit mit Buchhaltung & Steuern. Doch zum Thema Work-Life-Balance konnte ich dann die Energie der Sterne und die Mondphasen erfolgreich einsetzen – und möchte das nun weitergeben.

Wo siehst Du Dich und Dein Unternehmen in fünf Jahren?

Für immer möchte ich nicht Solo-Selbständige bleiben, in fünf Jahren möchte ich auf jeden Fall ein tolles Team aufbauen und somit tausenden Menschen geholfen haben. Meine persönliche Mission soll Schritt für Schritt wahr werden: dass immer mehr Menschen die kosmischen Einflüsse bewusst wahrnehmen und sich nicht dem Schicksal unterwerfen, sondern die Zügel selbst in der Hand halten.

Gib uns drei Tipps für andere, die sich selbstständig machen möchten!

  1. Einen Steuerberater oder Buchhalter anheuern,
  2. Viele Gründer-Messen und Events besuchen, 
  3. Einen Blick in die Sterne werfen, um zu sehen, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist 😉

Warum möchtest Du den Unternehmerhelden Award 2019 unbedingt gewinnen? 

Als Unternehmerheldin kann ich der Welt zeigen, dass es mehr als nur Business Strategien oder Business Tools gibt, die wegweisend dienen können und dass es eine Möglichkeit gibt, das volle Potential zu nutzen. Ich möchte das Stigma beseitigen, das über die verstaubte “Esoterik” besteht und zeigen, dass Astrologie und die Kraft der Intuition mit den Karten auch moderne Tools sind, die wegweisend dienen. Mit dem Gewinn kann ich ein paar Projekte viel schneller realisieren, als geplant. Danke!

Stimme jetzt für deinen Unternehmerhelden 2019!

Neueste Beiträge

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *