Interview mit Judith Drewke | Fraigaist

Judith bietet mit Fraigaist Corporate Communication Beratung an, verliert dabei aber die sozialen und ökologischen Aspekte nicht aus den Augen. Du kannst sie ab 01. Oktober 2019 auf der Website des Unternehmerhelden Award zur Siegerin küren.

Bitte stelle Dich und Dein Unternehmen kurz vor.

Mein Name ist Judith Drewke. Mit meiner Kommunikationsberatung FRAIGAIST erfülle ich mir einen lang ersehnten Wunsch. Ich paare meinen Anspruch an qualitativ-wertvolle Coporate Communication mit meinem Herzensthema Nachhaltigkeit. Ich entwickle für Unternehmen, Initiativen und Vereine eine stakeholder-orientierte Kommunikationsstrategie, die immer auch die nachhaltige Ausrichtung des Kunden im Blick behält.

Was schätzen Deine Kunden am meisten an Dir?

Der Fokus meiner Arbeit liegt auf der Kopplung klassischer Kommunikationskonzepte mit Ansätzen des Design Thinking. Dies bedeutet, dass ich meinen Kunden und seine Anspruchsgruppen ganzheitlich betrachte und Zielsetzung und Maßnahmen hierauf anpasse. Dieser Ansatz unterscheidet mich von einer quantitativ ausgerichteten Marketingagentur und wird von meinen Kunden sehr geschätzt. Zudem punkte ich in Sachen Time und Budget.

Warum hast Du Dich entschieden, Dich selbstständig zu machen? 

Nach zwei Festanstellungen war der Wunsch da, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Angefangen hat meine Selbstständigkeit mit der Gründung eines nachhaltigen Modelabels. Durch diese Arbeit fiel mir auf, dass es für kleinere Unternehmen, Vereine und Initiativen schwierig ist, eine angemessene Kommunikation zu betreiben. Zudem war ich Zeuge davon, wie nachhaltige Produkte und Anbieter im Markt der großen Konzerne untergingen. Dem möchte ich etwas entgegensetzen und habe deshalb FRAIGAIST gegründet.

Was ist für Dich die größte Herausforderung im unternehmerischen Alltag

Auch für mich als Solo-Unternehmerin ist die Sichtbarkeit ein essentielles Thema. Es ist schwierig, nicht zwischen den großen Playern unterzugehen. Ich habe das Glück auf ein großes Netzwerk zurückgreifen zu können und in einer relativ kleinen Stadt zu agieren. So läuft bei mir vieles über Empfehlungen. Aber dennoch ist das meine Kernherausforderung. Umso schöner ist es, dass es Awards wie den der Unternehmerhelden gibt. So erhalten die Kleinen da draußen eine größere Sichtbarkeit.

Wo siehst Du Dich und Dein Unternehmen in fünf Jahren?

Ich habe ein Herzensprojekt, welches ich gerade eher ehrenamtlich entwickeln kann, da es noch nicht profitabel ist. Mein Ziel ist es, eine Wertelobby für Einzelhändler und Gastronomen zu initiieren. Hiermit möchte ich dem Innenstadtsterben etwas entgegensetzen. Es gibt so viele tolle Anbieter, die lokal, sozial und nachhaltig produzieren – jedoch neben den Ketten nahezu keine Chance mehr haben. Für sie möchte ich eine Lobby sein, die hilft Sichtbarkeit zu generieren, ein Sprachrohr in Richtung Politik bietet und Knowhow vermittelt. Denn die lokalen Anbieter sind eine wichtige Stellschraube, um dem globalen Konsumwahn etwas entgegenzusetzen. Diese Lobby sollte in fünf Jahren eine feste Größe für Retailer und Gastro sein.

Gib uns drei Tipps für andere, die sich selbstständig machen möchten!

  1. Organisiere Dich: Für mich hat Selbstständigkeit viel mit Selbstorganisation zu tun. Wenn man die beherrscht, arbeitet man auch nicht selbst und ständig.
  2. Bleib flexibel: Hinterfrage regelmäßig deine Ziele und Deinen Werdegang. Du hast einige Stellschrauben, die für Deinen Erfolg gedreht werden müssen.
  3. Lerne aus Fehlern: Es gibt keine Selbstständigkeit ohne Fehler. Diese sind nicht schlimm, Du musst nur die richtigen Schlüsse ziehen.

Warum möchtest Du den Unternehmerhelden Award 2019 unbedingt gewinnen? 

Ich unterscheide mich von anderen Beratungsagenturen. Denn ich habe die Menschen und die Umwelt mit im Blick. Beides Themen, die in Vergessenheit geraten sind – und in Zukunft immer weiter an Wert gewinnen. Ich denke, es braucht genau solche Ansätze und Unternehmer. Denn das zeichnet Helden aus und darum möchte ich den Unternehmerhelden Award gewinnen.

Bewirb auch Du Dich für den Unternehmerhelden Award 2019!

Neueste Beiträge

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *